Webmaster: Domingo Vazquez Design und  Fotos: © Copyright Impressum:  Domingo und Dorothea Vazquez 35606 Solms-Niederbiel,  Westerwaldstr. 8  
Webmaster: Domingo Vazquez Design und  Fotos: Domingo Vazquez Impressum:  Domingo und Dorothea Vazquez 35606 Solms-Niederbiel,  Westerwaldstr. 8
Statistiken
Willkommen in  unserer kleinen  Gartenwelt
Gartentraum Solms
Bereich hinterm Haus Über eine Brücke am Teich und anschließender Holztreppe gelangt man auf die Ebene hinterm Haus. Der markante Kiesweg lädt zum spazieren ein und führt zu einem weiteren Sitzplatz auf dem Holzplateau mit sagenhafter Aussicht auf das Tal. Am Ende des Kiesweges findet man einen weiteren Rosenbogen mit der prächtigen Rose Rosarium Uetersen.
                                 Auf ca. 1250 qm Grundstück findet man  einen Vorgarten mit Friesenwall,                 einen naturnahen Teich und vier weitere Wasserstellen. Des Weiteren verschiedene Sitzplätze.         Eine Treppe umrahmt von Rosen und Lavendel führt steil hinab zum Pavillon und einem spanischen               Brunnen. Alles selbst geplant und gestaltet.    
Der Vorgarten Passend zum Friesenwall schreitet man durch das Friesentor zum Inneren des Vorgartens. Dort wartet Rabe Huck am Blumenrondell, in dessen Mitte ein Springbrunnen sprudelt. Geschützt durch die Hausmauer gedeiht  unsere Feige prächtig und liefert jedes Jahr süße Früchte. Am Rosenbogen blüht die feine Rose Schneewittchen. Einige akkurat geschnitten Buchskugeln lockern das Ganze auf, ansonsten besteht die Bepflanzung vorwiegend aus Stauden und Sträuchern.
Manchmal fragt man sich: haben wir ein Garten oder hat der Garten uns?
          Teich und Terrasse Durch einen Rosenbogen umrankt von der weißen Rose Schneewittchen gelangt man vorbei an Stauden und Buchswürfeln  zu unserem Lieblings-Sitzplatz  mit anschließender Terrasse. Diese wird umschlossen von einem naturnahen Teich mit Wasserfall, Bachlauf, Seerosen und Kois.
Start Links News Fotogalerie Gästebuch
Der Hang Eine abenteuerliche Treppe führt steil nach unten zum spanischen Brunnen und Pavillon. Links und Rechts der Treppe findet man die Rosenstämmchen Leonardo Da Vinci und duftenden Lavendel. Am Pavillon blüht die Kletterrose Coral Dawn und New Dawn.      Im neu angelegtem Renaissance-Garten  wandelt die charmante  "Madame Candellier"  umher. Neu ist auch die Ecke mit dem selbst gebauten Philosophenbank, wo man gemütlich sitzen und weit ins Tal schauen kann.        
"Die wahren Paradiese"-- 15 traumhafte Gärten......siehe News
Start